Drucken

I. Aktuelle Termine und Infos aus dem Stadtteilzentrum

Im Oktober:

Ausstellung "The Missing Vision"

 

noch bis zum 20.10.
täglich
Galerie

Wir begrüßen Sie zu einer Ausstellung von Anwar Al Atrash.

Kritisch setzt sich der syrische Künstler sich mit Wahrnehmungen von Realität, mit Zuschreibungen, Konditionierungen und Kategorisierungen sowie ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinander. Vorurteile werden vor dem Hintergrund von Krieg, Flucht und Ankommen auf künstlerische Weise erlebbar gemacht mit dem Ziel, diesen vorzubeugen. Dabei stellt Anwar Al Atrash künstlerische und kunsttheoretische Bezüge zwischen Syrien und Deutschland her, zwischen Ich und Du, zwischen Wir und die Anderen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Hereinspaziert in unsere Galerie!
Anwar Al Atrash führt freitags und samstags 15-19 Uhr sowie auf Anfrage persönlich durch seine Ausstellung.
Für Eindrücke vorab besuchen Sie gerne die Website des Künstlers.

 Workshop for Artists / Englischsprachige Workshops

 

ab Fr 12.10.
9:30-16:30 Uhr
2. Etage

We provide workshops in marketing, promotion and funding of creative ideas and support you in becoming a successful artistic freelancer.

Was/Wann:
Freitag 12.10. | 09.30-16.30 Uhr: Chasing Clout(s)
Donnerstag 18./Freitag 19.10. | 09.30-16.30 Uhr: (P)ART OF BERLIN - Establishing yourself in the Berlin art scene
Dienstag 23.10. | 09.30-16.30 Uhr: Communicate successfully beyond cultural differences

Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2nd floor, Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: For taking part in our EU supported workshops we charge a €30 or €90 service fee.

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative/english, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildung: Umgang mit Konflikten in der Selbsthilfegruppe

 Sa 13.10.
10-16 Uhr
2. Etage

Konflikte können in jeder Gruppe entstehen. Wie man damit umgehen kann, können Sie hier erfahren. In dieser Fortbildung werden wir uns damit beschäftigen, was ein Konflikt ist, besprechen typische Gruppenkonflikte, wie man damit umgehen kann und welche Lösungsmöglichkeiten sich ergeben.

Wer: Katarina Schneider, Jens Erik Geißler
Wann: Samstag 13.10. | 10-16 Uhr
Wo: KIS-Raum, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: 12,-€

Anmeldung: 030-499 8709 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotografie: "Mal gut, mehr schlecht" - Sensible Einsichten in die Innenwelten der Depression

 Di 16.10.
19 Uhr
2. Etage

Fotografien von Nora Klein beschreiben jenseits von Worten die Gefühlswelt depressiver Menschen. Gemeinsam mit Sabine Fröhlich, einer Projektteilnehmenden, stellt sie ihre Arbeit und den entstandenen Bildband vor. In einer anschließenden Diskussion wird Frau Fröhlich über ihre eigenen Erfahrungen sprechen und mit der Fotografin und Interessierten ins Gespräch kommen.

Wer: Nora Klein (Fotografin), Sabine Fröhlich (Projektteilnehmende)
Wann: Dienstag 16.10. |19 Uhr
Wo: KIS-Raum, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz

Anmeldung: 030-499 8709 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Seminar: Gleichbehandlung ist Ihr gutes Recht, auch auf dem Wohnungsmarkt!       

    Di 23.10.
18-21 Uhr
! Achtung anderer Ort !

Das Thema „Wohnen“ beschäftigt sehr viele, ob aus wohnungssuchender oder unterstützender Perspektive. Dabei ist der Wohnungsmarkt leider nicht nur vom Mangel an tatsächlichen Wohnraum, sondern auch von (rassistischer) Diskriminierung geprägt. In Kooperation mit der Fachstelle Fair mieten – Fair wohnen befasst sich dieses Fortbildungsangebot im Rahmen der Pankow Hilft!-Reihe 2018 mit dem Thema „Gleichbehandlung ist Ihr gutes Recht, auch auf dem Wohnungsmarkt“

Wann: Dienstag 23.10. |18-21 Uhr
Wo: Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Straße 10, 13187 Berlin (Rollstuhlzugänglich)
Das Seminar wird in deutscher Sprache durchgeführt, hilfreich für das Verständnis ist das Sprachniveau B2. Bei Bedarf wird konsekutiv ins Englische übersetzt.

Information und Anmeldung (bis 16.10): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Werkstatt-Tag: Souveräner Umgang mit negativer Kritik

 Fr 26.10.
9:30-16:30 Uhr
2. Etage

Sie bekommen manchmal Absagen oder schlechtes Feedback? Wir entwickeln mit Ihnen Strategien, souveräner damit umzugehen und sogar noch daraus zu lernen.

Wann: 26.10. | 09.30-16.30 Uhr
Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Je nach Kunstsparte €30.- oder €90.- für ein Kontingent aus mehreren Veranstaltungen

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellung der Galerie F92 - JETTE V BODECKER

 Fr 26.10.
20 Uhr
Galerie

JETTE V BODECKER – BOW HUNT PRINT PAINT

Ihre Kunst spricht Ihre eigenen Worte. Wir möchten Sie herzlich einladen zur Vernissage am Freitag, den 26. Oktober ab 20.00 Uhr. Unsere Galeristin Viola Sandberg wird eine Begrüßungsrede halten. Zur Ausstellung spricht die Künstlerin Henriette von Bodecker.

Im Anschluss können Sie die Ausstellung vom 27.10.-9.12. besuchen. Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein.
Wir freuen uns auf Sie!

Ladies Meet - nur für Frauen

 Sa 27.10.
10-15 Uhr
Treffen im STZ

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik "Regelmäßig und NEU".


Im November:

Repair-Café

So 4.11.
15-18 Uhr
Ökowerkstatt

Mehr Informatioen finden Sie unter der Rubrik "Regelmäßig und NEU".

Kursstart: Modedesign

Do 8.11.
18-20 Uhr
 Ökowerkstatt

Ab dem 8. November startet ein neuer Modedesignkurs im Stadtteilzentrum. Inas Haroub, Modedesigner aus Syrien, vermittelt allen Teilnehmer*innen wie sie ihre eigenen Modeideen zu Papier bringen, erklärt verschiedene Schnitttechniken, Mustererstellungen und geht näher auf die Produktion ein. So werden alle Schritte des Modedesigns anhand des eigenen Projekts erklärt und am Ende des Kurses halten die Teilnehmer*innen ihr selbstdesigntes Modestück in der Hand.  

Wann: ab dem 8.11. immer donnerstags 18-20 Uhr
Wo: Ökowerkstatt im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos.

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchen Sie für die Veranstaltung auch unsere facebook-Seite. Viel Spaß beim Designen!

Seminar: Stroytelling in Sozialen Medien

 

8./9.11.
9:30-16:30 Uhr

2. Etage

Erzählen Sie Geschichten rund um Ihre Kunst, begeistern Sie Menschen von Ihrer Arbeit und streuen Sie Ihre Story im Netz!

Wann: Donnerstag 8./Freitag 9.11. | 09.30-16.30 Uhr
Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Je nach Kunstsparte €30.- oder €90.- für ein Kontingent aus mehreren Veranstaltungen

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Filmvorführung: "Damit Sie uns nicht vergessen."

Sa 10.11.
20 Uhr
Aktionsraum

„Damit Sie uns nicht vergessen“

Mit diesen Worten und einem Familienfoto verabschiedet sich Kurt Pinkus von seinen Freunden und Nachbarn vor der geplanten Emigration. Der Dokumentarfilm schildert das Leben und das ergreifende Schicksal des Kaufmanns Kurt Pinkus und seiner Familie.

Mit dieser Filmvorführung (color-70 min) möchte die Galerie F92 einen Beitrag leisten zum Gedenken an das Novemberpogrom 1938. Die Filmautoren Dipl.-Ing. Knut Kemper sowie Frau Dr. Marlit Schulz-Pinkus werden bei der Filmvorführung anwesend sein.

Wir freuen uns über Ihren Besuch, der gegen das Vergessen beiträgt!

Wann: 20.11. | 20 Uhr
Wo: Aktionsraum in Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz

Kindertrödelmarkt

So 11.11.
11-15 Uhr
Aktionsraum

Möchten Sie selbst etwas verkaufen oder doch lieber stöbern, oder gar beides?
Hier können Baby- und Kinderbekleidung bis Gr.164, Spielzeug und Bücher und vieles Andere mehr... ver- und gekauft werden.

Wann: Sonntag 11.11. | 11-15 Uhr
Wo: Aktionsraum im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Tische zu 10 und 5 €

Eine Tischvergabe kann nur mit vorheriger Anmeldung erfolgen, unter 030-443 71 78 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf einen buten Tag mit Ihnen und Euch!

Lesung: "Vilma Steindling - Eine jüdische Kommunistin im Widerstand"

Fr 16.11.
20 Uhr
Galerie

Die Autorin Ruth Steindling kommt aus Wien und stellt uns ihr Buch über ihre Mutter vor: „Vilma Steindling - Eine jüdische Kommunistin im Widerstand“ 2017 Almathea Verlag/ Wien                        

Mit acht Jahren kommt Vilma Steindling ins jüdische Waisenhaus im Wiener 19. Bezirk. Schon mit 16 Jahren politisiert sie sich und tritt in den Kommunistischen Jugendverband ein. 1937 folgt die junge Frau ihrem Lebensgefährten Arthur Kreindel nach Paris, denn im austrofaschistischen „Ständestaat“ unter Kurt Schuschnigg sind KP und KJV verboten. Nach der Besetzung Frankreichs durch Hitlerdeutschland engagiert sie sich in der sogenannten „Mädelarbeit“ der Résistance. Als sie 1942 denunziert und verhaftet wird, wird sie ins KZ Auschwitz überstellt. Sie überlebt den Todesmarsch ins KZ Ravensbrück, wo sie vom schwedischen Roten Kreuz befreit wird. Im Herbst 1945 kehrt Vilma nach Wien zurück und erfährt erst jetzt, dass ihr Lebensgefährte Arthur in Dachau ermordet worden ist. Gibt es für Sie ein Leben danach?

Wann: Freitag 16.11. | 20 Uhr
Wo: Galerie im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz

Die Lesung ist eine Veranstaltung der Galerie F92, zu der wir Sie sehr herzlich einladen möchten!

Argumentationstraining gegen rassistische und rechtspopulistische Parolen

Di 20.11.
17:30-21:00 Uhr
! Achtung anderer Ort !

Hetze gegen Geflüchtete, inszenierte Falschinformationen etc. sind häufig in sozialen Medien, am Arbeitsplatz und auf der Straße zu finden. Was mache ich, wenn eine Klientin abwertend über Asylbewerber*innen spricht oder wenn Eltern von Klient*innen den unverzüglichen Stopp von Einwanderung fordern, um die „deutsche Kultur“ zu retten? Wer solchen Aussagen wirksam begegnen will, sollte inhaltlich gewappnet sein, die Situation einschätzen können und sich der eigenen Grenzen bewusst sein. Eine große Herausforderung ist es in diesen Situationen wertschätzend zu bleiben und die professionelle Beziehung zu den Klient*innen nicht zu gefährden.
Das Argumentationstraining stellt Handwerkszeug und Kommunikationsstrategien zur Verfügung und soll die Verhaltenssicherheit im Umgang mit Klient*innen, Eltern, Jugendlichen oder Nachbar*innen stärken. Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmer*innen werden unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten besprochen, Kommunikationsweisen erarbeitet und mögliche Gegenstrategien in Rollenspielen erprobt.

Wann: Dienstag 20. November | 17.30-21:00 Uhr
Wo: Stadtteilzentrum Pankow, Schönholzer Straße 10, 13187 Berlin (Rollstulzugänglich)
Das Training findet in deutscher Lautsprache statt.

Information und Anmeldung (gerne im Vorfeld) unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Argumentationstrainig wird durchgeführt von [moskito], der Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt.

Seminar: Neuland Akquise

 

22./23.11.
9:30-16:30 Uhr
2. Etage

Geld UND Leben - Nachhaltige Akquisestrategien für Künstler*innen, Kulturschaffende und andere Kreative

Wann: Donnerstag 22./Freitag 23.11. | 09.30-16.30 Uhr
Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Je nach Kunstsparte €30.- oder €90.- für ein Kontingent aus mehreren Veranstaltungen

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ladies Meet - nur für Frauen

Sa 24.11.
10-15 Uhr
Treffen im STZ

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik "Regelmäßig und NEU".

Seminar: Selbst - Bewusst - Sein! Erfolgreich durch Präsenzarbeit

29./30.11.
9:30-16:30 Uhr
2. Etage

Verbessern Sie Ihre Außenwirkung mit Techniken der Präsenzarbeit wie der Körpersprache! Bringen Sie Ihre Projekte und Produkte sicherer und besser rüber!

Wann: Donnerstag 29./Freitag 30.11. | 09.30-16.30 Uhr
Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Je nach Kunstsparte €30.- oder €90.- für ein Kontingent aus mehreren Veranstaltungen

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Im Dezember:

Repair-Café

So 2.12.
15-18 Uhr
 Ökowerkstatt

Mehr Informationen finden Sie unter der Rubrik "Regelmäßig und NEU".

Plätzchen und Lebkuchen backen

Mi 5.12.
16-19 Uhr
Ökowerkstatt

Zusammen macht es viel mehr Spaß. Wir wollen backen und dekorieren. Bringen Sie Zutaten und ggf. originelle Ausstechformen und Backbleche mit. Es sollen Naschwerk und Hexenhäuschen zum Verschenken entstehen.

Wann: Mittwoch 5.12. | 16-19 Uhr
Wo: Ökowerkstatt im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: zwischen 10,- und 20,- Euro (je nachdem, was mitgebracht worden ist) für die Erwachsenen, für Kinder gratis

Anmeldung und Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 030-443 7178

Seminar: Selbstmarketing konkret - Crashkurs authentische PR-Sprache

6./7.12.
9:30-16:30 Uhr
2. Etage

Keine Angst vor Texten und Gesprächen! Gewinnen Sie mehr Sicherheit und Leichtigkeit, Sie selbst und Ihre Ziele darzustellen.

Wann: Donnerstag 6./Freitag 7.12. | 09.30-16.30 Uhr
Wo: Creative Service Center der WeTeK Berlin gGmbH, 2. Etage im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Je nach Kunstsparte €30.- oder €90.- für ein Kontingent aus mehreren Veranstaltungen

Information und Anmeldung: 030-4848 0303 oder https://wetek.de/creative, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Finissage als Grafikmesse verschiedener Künstler*innen

8. und 9.12.
15-19 Uhr
Galerie

Die Ausstellungszeit von JETTE V BODECKER geht zuende und wir verabschieden die Künstlerin mit einer zweitägigen Grafikmesse. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Wann: Samstag 8. und Sonntag 9.12. | 15-19 Uhr
Wo: Galerie im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz

Einladung zur „Golden Ri(gh)ts“-Weihnachtsaufführung

So 9.12.
16 Uhr
! Achtung anderer Ort !

Sie sind Kinder. Sie sind viele Kinder. Sie kommen aus Deutschland, Syrien, dem Iran, Afghanistan, Serbien, der Türkei, dem Irak, Nigeria, Russland, Armenien, Palästina, Bosnien, Marokko und Mexiko. Sie alle leben im Mühlenkiez. In einem dreimonatigen Projekt interpretieren die Kinder zusammen ihre Rechte, festgeschrieben in der UN-Kinderrechtskonvention durch Tanz, Theater, Kunst und Performance.

Wir laden alle Nachbar*innen und Interessierte am zweiten Advent zur Abschlussaufführung mit weihnachtlichem Rahmenprogramm in die Kulturmarkthalle ein. Es wird gesungen, getanzt, gespeist und Gemeinschaft gelebt.

Wann: 09.12. | 16 Uhr
Wo: KulturMarktHalle, Hanns-Eisler-Straße 93, 10409 Berlin

Um Kuchenspenden wird gebeten! Wenn Sie etwas mitbringen können, schreiben Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Mobile Stadtteilzentrum ist neben dem KulturMarktHallen e.V. einer von drei Kooperationspartner*innen zur Umsetzung des Projekts.

Herzlich willkommen zum Singen an der Feuerschale

Mo 17.12.
18 Uhr
Im Garten des STZ

Gemeinsames Singen an der Feuerschale!

Zusammen mit dem Kiezchor "Fisch im Wasser" möchten wir Sie einladen zum gemeinsamen Abschluss des Jahres im Garten und in der Ökowerkstatt. Wir singen Lieder und Wünsche für das kommende Jahr und freuen uns, wenn Sie etwas zu unserem wärmenden Buffet beisteuern. Heiße Getränke und ausreichend Feuerholz sind vorhanden.

Wann: Montag 17.12. | ab 18 Uhr
Wo: in unserem gemütlichen Garten umringt von winterlichem Leuchten aus den umliegenden Fenstern

Geschenke und Grußkarten basteln - Upcycling

Mi 19.12.
16-19 Uhr
Ökowerkstatt

Wir alle brauchen ein paar originelle Geschenke am Jahresende ob für die Weihnachtfeier oder für die eine oder andere Gelegenheit als Dankeschön oder als nette Geste.

Für alle, die nichts kaufen wollen oder dem Konsum abgeschworen haben, ist diese Veranstaltung genau das Richtige. Wir machen kleine lustige Geschenke aus gebrauchtem Material. Upcycling heißt das Zauberwort.

Wann: Mittwoch 19.12. |16-19 Uhr
Wo: Ökowerkstatt im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: Spenden sind erwünscht

Anmeldung und Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 030-443 7178


II. Regelmäßig und NEU:

Unsere zwei Infopoints

Wir haben nicht nur einen, wir haben zwei!

Zu allen Ihren Fragen rund um die Angebote unseres Hauses, Raummiete u.v.m. können Sie sich von Montag-Freitag in den Zeiten 10-14 Uhr an die Kollegin unseres Infopoints im Foyer des Hauses wenden.
Rufen Sie gerne an, schreiben eine E-Mail oder besser noch, kommen Sie persönlich vorbei.

Kontakt:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 030-443 71 78

Darüber hinaus gibt es seit einiger Zeit aber auch den "neuen Infopoint" im Stadtteilzentrum am Teutorburger Platz.
Der Infopoint des Projekts InfoCompass vom Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. ist eine Anlaufstelle für alle Neuberliner*innen, insbesondere für geflüchtete Menschen sowie engagierte Personen. Er soll eine bessere Orientierung in der Nachbarschaft ermöglichen sowie berufliche und gesellschaftliche Integration fördern, indem relevante Angebote auf der Internetplattform www.info-compass.net gesammelt und übersichtlich zur Verfügung gestellt werden.
Besuchen Sie gerne die Plattform, stöbern Sie oder kommen Sie vorbei und lassen sich persönlich beraten.

NEU: Kiezsprechstunde für Nachbar*innen im Mühlenkiez

In unserem letzten Newsletter haben wir das Mobile Stadtteilzentrum vorgestellt und es ist einiges passiert:
Ab Oktober wird wöchentlich eine Kiezsprechstunde von unserer Kollegin im Mühlenkiez angeboten. Nachbar*innen, Aktive, Engagierte und jede*r mit einer tollen Idee für die Nachbarschaft kann vorbeikommen, sich über anstehende Angebote informieren, Ideen einbringen und sich über den Mühlenkiez austauschen.

Wann: immer mittwochs 15-17 Uhr
Wo: KulturMarktHalle, Hanns-Eisler-Straße 93, 10409 Berlin

Freie Plätze im Töpferkurs für Eltern und Kinder

Wenn Sie gern als Elternteil (Großeltern / Pat*innen) mit Kindern (ab 6 Jahren) zusammen töpfern wollen, sind Sie in diesem Kurs herzlich willkommen. Hier können Sie Lieblingstiere oder Spielzeug, wie z.B. Dinge für den Kaufmannsladen oder Puppengeschirr gestalten. Grundkenntnisse des Töpferhandwerks werden vermittelt und spielerisch umgesetzt.

Wann: immer Montags 16.30-18.30 Uhr
Wo: Keramikwerkstatt im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz
Kosten: 20,- Euro monatlich für 1 Erw. + 1 Kind

Leitung: Natalie von Maydell,  Anmeldung unter 0152-5415 0141 (bitte nur sms) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEU Selbsthilfe Gruppengründung: Angehörige von Depressionserkrankten

Als Angehörige*r von depressiv Erkrankten gerät man häufig an die eigenen Grenzen. Was kann ich tun? Wie kann ich helfen? Wie gehe ich mit dem Leiden meines Partners oder meiner Partnerin um? Wir suchen Menschen, denen es ähnlich geht. Die zwischen Liebe und Überforderung hin- und hergerissen sind, weil sie für ihre Partner*in da sein wollen, aber manchmal nicht wissen wie.
Vielleicht können wir uns in einer Gruppe zwei- bis vierwöchentlich kennenlernen, austauschen und von unseren Erfahrungen gemeinsam profitieren.
Diese Gruppe wird in Kooperation mit der Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow begleitet.

Wann: jeden 2. und 4. Montag im Monat | 18-19 Uhr
Wo: bitte erfragen unter 030-499 8709 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEU Selbsthilfe Gruppengründung: Opfer eines Einbruchs

Ein Einbruch: Neben dem materiellen Verlust verbindet sich zumeist auch ein Eingriff in die Privatsphäre - also in die vermeintliche Geborgenheit der eigenen vier Wände. Opfer können noch lange nach der Tat unter dem Geschehenen leiden. Viele quälende Fragen bleiben übrig. Besonders dann, wenn der Einbruch sehr gezielt von statten gegangen ist. Das heißt, dass irgendwer ganz genau geplant hat wie er in die Wohnung kommt und auch wusste wo sich die Wertgegenstände befanden.
Wer tut so was? Warum musste mir das passieren? Wer steckt dahinter?...sind nur einige der Fragen, die einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen.

In dieser Selbsthilfegruppe wollen wir uns mit den Auswirkungen auseinander setzen, wieder Mut und Vertrauen in das eigene Leben und die Mitmenschen bekommen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS): 030-499 8709 10 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ladies Meet - Nur für Frauen

Wir Frauen vom Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz haben uns mit den Frauen des Projekts Meet'n Eat sowie den Frauen vom lateinamerikanischen Frauenverein Xochicuicatl e.V. zusammengetan, denn uns alle vereint ein Herzenswunsch: Wir möchten unsere Nachbarinnen besser kennenlernen. Offene Begegnung, das Frau-Sein feiern, gegenseitig unterstützen, plaudern, voneinander lernen, tanzen, kochen und gemeinsam essen.

Alle Frauen sind herzlich willkommen! Wir möchten diese Veranstaltung nicht für Sie zelebrieren, sondern mit Ihnen! Wir treffen uns jeweils am letzten Samstag im Monat und freuen uns schon sehr auf Sie!

Die kommenden Termine sind also folgende:

27.10. 10-15 Uhr
24.11. 10-15 Uhr
 

Repair-Café

Repair Cafés sind Treffen, bei denen Sie mit Unterstützung und gemeinsam Ihre liebgewonnen und nützlichen Dinge reparieren können. Kleidung, Möbel, Fahrräder, Spielzeug und vieles mehr. Wir haben Werkzeuge und Geräte, die zur Verfügung stehen und auch einiges an Material. Erfinderisch haben wir schon so manches Spielzeug oder Haushaltsgerät wieder in Gang gebracht, abgebrochene Henkel wieder angeklebt, Rollkoffer wieder ans Laufen gebracht, Drähte verknüpft und Fernbedienungen gereinigt.

Das Angebot ist in erster Linie Hilfe um sich selbst zu helfen. Sie reparieren und das ehrenamtliche Repair-Café-Team unterstützt Sie dabei. Das alles geschieht auf Basis von ehrenamtlicher Arbeit und Spenden (z.B. zur Anschaffung speziellen Werkzeuges oder für den bereitstehenden Kaffee und Kuchen).
Zentral ist für uns der Grundgedanke von Nachhaltigkeit und Müllvermeidung.

Das Repair-Café öffnet seine Türen jeden ersten Sonntag des Monats in der Ökowerkstatt des Stadtteilzentrums. Die nächsten Termine sind also folgende:

04.11. 15-18 Uhr
02.12. 15-18 Uhr

Bitte melden Sie sich vorab an und hinterlassen Angaben zum zu reparierenden Gegenstand:

  • Website
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (repair café berlin prenzlauer berg)
  • Tel.: 443 7178 (Stadtteilzentrum) – bitte hinterlassen Sie auch eine Rückrufnummer

Informationen finden Sie ebenfalls auf facebook.

 

III. Hier können Sie sich engagieren!

Das Repair-Café freut sich über Mitstreiter*innen

Liebe Schrauber*innen und Bastler*innen,
leider musste das Repair-Café immer mal wieder ausfallen. Krankheit und Urlaub machen es den wenigen Engagierten schwer, das Café regelmäßig zu betreuen.
Das ist natürlich super schade!
Wenn Sie Zeit und Lust haben, dann unterstützen Sie uns doch bei der monatlichen Veranstaltung.
Wir freuen uns über jede*n Unterstützer*in mit einem kreativen, technischen oder findigen Händchen.
Sie können sich gerne im Stadtteilzentrum melden, unter Tel. 443 7178

Engagement-Beratung bei uns im Haus

Das Stadtteilzentrum lebt davon, dass Menschen aus dem Stadtteil es mitgestalten, hier etwas anbieten, bei Projekten mitmachen oder selbst etwas auf die Beine stellen. Kurz: sich engagieren! Dieses Engagement kann sehr unterschiedliche Formen und Inhalte haben, kann über mehrere Jahre oder nur für einen Tag sein, mehr sozial, kulturell oder gesellschaftlich sein. Bei uns bekommen Sie Unterstützung und können Mitstreiter*innen finden! Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich engagieren möchten oder sogar schon eine bestimmte Idee haben! Wir beraten Sie gerne zu Ihren Ideen und Wünschen, aber auch zu weiteren Betätigungsfeldern und Engagementmöglichkeiten hier im Stadtteilzentrum und darüber hinaus.

Für eine erste Orientierung können Sie sich gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden, oder anrufen unter Tel. 443 7178

 

IV. So erreichen Sie uns


V. Impressum/Datenschutzerklärung